Zurück

Deutsche Kaiserliche Armee

Deutsche Kaiserliche Armee

Die Deutsche Kaiserliche Armee bestand aus vier Kontigenten, die formal von den Regierenden der deutschen Bundesstaaten geführt wurden. Es handelte sich hierbei um das preußische, sächsische, württembergische und bayrische Kontingent. Das letzte zeichnete sich durch eine andere Uniformierung sowie die Gliederung der bayerischen Einheiten in einzelne Korps aus. In der Kaiserlichen Armee dienten außer Deutschen auch Untertanen des Kaisers, die aus nationalen Minderheiten rekrutiert wurden. Es waren vor allem Polen aus Großpolen, dem Danziger Pommern und Oberschlesien. Während der Anfangsphase des Großen Krieges konnte der deutsche Infanterist sogar aus großer Entfernung leicht an der charakteristischen Pickelhaube erkannt werden. Die Infanterieuniformen in Feldgrau hoben sich dennoch durch ihren scharlachroten Besatz hervor.
Spielen Spielen

Verknüpfte Assets