Zurück

Cmentarz wojenny nr 350 Nowy Sącz

Soldatenfriedhof Nr. 350 in Neu Sandez

Soldatenfriedhof Nr. 350 in Neu Sandez
Uwagi nt. dostępności: Soldatenfriedhof Nr. 350 in Neu Sandez -
ul. Rejtana, Nowy Sącz Touristische Subregion: Beskidzki
Angebote der Objekte: Fotografieren erlaubt
denkmalgeschütze Objekte: Cmentarz
Den südwestlichen Teil des Kommunalfriedhofs an der ul. Rejtana bildet ein großes Soldatenquartier, also der Soldatenfriedhof Nr. 350 des X. Friedhofsbezirks von Limanowa, den Gustav Ludwig entwarf. Ursprünglich war er erheblich größer, jedoch wurde er teilweise für private, neuere Grabstätten eingenommen. Das charakteristischste, von weitem sichtbare Element dieses Friedhofs ist eine halbkreisförmige Kolonnade, die den hohen, zentralen Obelisken mit der Skulptur eines Ritters, der sich auf ein riesiges Schwert stützt, umringt. Es wurden hier 905 österreichisch-ungarische, 119 deutsche und 252 russische Soldaten begraben, die bei Kämpfen im November und Dezember 1914 gefallen sowie während der Folgemonate in den Krankenhäusern von Neu Sandez verstorben waren.
Spielen Spielen