Facebook link

Soldatenfriedhof Nr. 352 in Marcinkowice - Obiekt - VisitMalopolska

Zurück

Cmentarz wojenny nr 352 Marcinkowice

Soldatenfriedhof Nr. 352 in Marcinkowice

Kamienny krzyż i pomnik udekorowany kwiatami, otoczone ogrodzeniem.
33-393 Marcinkowice Touristische Region: Gorce i Beskid Wyspowy
Die von Józef Piłsudski befehligten Abteilungen wurden am nächsten Morgen von den ihnen überlegenen Kräften des russischen VIII. Korps der 8. Armee von General Brussilow angegriffen. Die Polen entgingen einer Umzingelung und der totalen Niederlage, in dem sie sich nach Limanowa zurückzogen. In dem Kampf verloren jedoch 12 Legionäre ihr Leben, viele wurden verwundet.
Neun von ihnen liegen auf dem Soldatenfriedhof Nr. 352 begraben, den Gustav Ludwig entwarf. Neben dem Denkmal, das den Legionären gedenkt und 1915 von den Einwohnern von Marcinkowice aufgestellt wurde, gibt es hier 25 Gräber anderer österreichisch-ungarischer Soldaten sowie von 5 russischen Soldaten. Es ist lohnenswert auf die Artilleriegeschosse zu achten, die in das Postument des Legionärsdenkmals eingemauert wurden. Die Legionäre sollen angeblich infolge des Beschusses durch die russischen Artillerie gefallen sein.