Facebook link

Soldatenfriedhof Nr. 366 – Quartier auf dem Kommunalfriedhoin Limanowa - Obiekt - VisitMalopolska

Zurück

Cmentarz wojenny numer 366 Limanowa

Soldatenfriedhof Nr. 366 – Quartier auf dem Kommunalfriedhoin Limanowa

Kamienne nagrobki poległych żołnierzy na cmentarzu wojennym
ul. Szwedzka, 34-600 Limanowa Touristische Region: Gorce i Beskid Wyspowy
In Limanowa befindet sich ebenfalls der Soldatenfriedhof Nr. 366. Es ruhen hier 28 österreichisch-ungarische und 8 russische Soldaten.
Der Projektant der Nekropolie war Gustav Ludwig, das Gemälde Christi, welcher sich über die Verwundeten beugt, hatte wiederum Franciszek Mrażek gemalt. Die hier begrabenen Soldaten fielen während der Kämpfe in der Umgebung von Limanowa Ende November und Anfang Dezember 1914. Die Russen besetzten die Stadt am 20. November, danach wurde Limanowa vorübergehend von den Polnischen Legionen wiedererobert bis ungarische Husaren die Stadt Anfang Dezember 1914 endgültig befreiten. Bis zum 11. Dezember wurden verbissene Kämpfe um Limanowa geführt, in denen es den viel schwächeren österreichisch-ungarischen Abteilungen gelang die Stadt vor den angreifenden Russen zu verteidigen.