Zurück

Dąb Wolności Nowy Sącz

Freiheitseiche in Neu Sandez

Freiheitseiche in Neu Sandez
Uwagi nt. dostępności: Freiheitseiche in Neu Sandez -
Planty Miejskie, ul. Długosza/Jagiellońska, Nowy Sącz Touristische Subregion: Beskidzki
Angebote der Objekte: Fotografieren erlaubt
denkmalgeschütze Objekte: Pomnik
Im zentralen Teil des Neu Sandezer Parks Planty Miejskie wächst eine riesige Eiche. Der Baum erinnert an Polens Wiedererlangen der Unabhängigkeit nach mehr als einem Jahrhundert der Gefangenschaft und wurde spontan am 11. November 1918 von Sandezer Patrioten gepflanzt. Zum Monatswechsel Oktober/November führten sie zur Entwaffnung der in Neu Sandez stationierten österreichisch-ungarischen Abteilungen sowie zur Übernahme der zivilen Macht. Die Verschwörer waren größtenteils Mitglieder der Polska Organizacja Wojskowa (Polnische Militärorganisation). Unter ihnen befanden sich ebenfalls Polen, die Offiziere in der österreich-ungarischen Armee waren. Mit der Zeit wurde der Teil der Planty mit der Freiheitseiche zum Austragungsort patriotischer Treffen. Der Baum überdauerte Jahre der Hitlerbesatzung und die kommunistischen Zeiten. 1988 wurde neben ihm ein Gedenkfelsen mit der Aufschrift „Freiheitseiche – 1918“ aufgestellt.
Spielen Spielen