Zurück

Muzeum Lotnictwa Polskiego Kraków

Polnisches Luftfahrtmuseum

Polnisches Luftfahrtmuseum
Geöffnet:
Wtorek 09:00 - 17:00
Środa 09:00 - 17:00
Czwartek 09:00 - 17:00
Piątek 09:00 - 17:00
Sobota 10:00 - 17:00
Niedziela 10:00 - 17:00
Uwagi nt. dostępności: Poniedziałek: nieczynne. Wtorek: 9:00–17:00 – wstęp wolny (na wystawy stałe Muzeum).
al. Jana Pawła II 39, 31-864 Kraków Region turystyczny: Małopolska
Touristische Subregion: Krakowski
Der Mindestpreis (in PLN): 0
Höchstpreis (in PLN): 15
Zniżki: Kinder, Euro<26, Andere, Familien, Senioren, Studenten
Uwagi: bilet normalny 15 zł bilet ulgowy (dzieci, młodzież, studenci, doktoranci, emeryci, renciści i osoby niepełnosprawne) 7 zł dzieci do lat 7, asystent osoby z niepełnosprawnością bezpłatnie posiadacz Karty Dużej Rodziny i Krakowskiej Karty z N 4 zł bilet rodzinny (2 osoby dorosłe + 2 dzieci lub 1 os. dorosła + 3 dzieci) 34 zł posiadacz karty Krakow Airport Loyalty 10 zł posiadacz karty EURO26 5 zł bilet urodzinowy 18 zł bilet dla działaczy opozycji antykomunistycznej, represjonowanych 1 zł zwiedzanie z przewodnikiem (język polski + bilet/y): + 40 zł zwiedzanie z przewodnikiem (język angielski/niemiecki + bilet/y): + 65 zł lekcja muzealna (+ bilet/y): 50 zł EduMuzo Pakiet (lekcja muzealna + zwiedzanie z przewodnikiem + bilet/y): 80 zł
Angebote der Objekte: Fotografieren erlaubt
In diesem Objekt sind Beacons vorhanden
Historische Flugzeuge, Segelflugzeuge, Hubschrauber, große Flugmotorensammlung – all dies ist im Polnischen Luftfahrtmuseum zu besichtigen. Über 200 Ausstellungsstücke bilden die Museumsammlung. Es handelt sich dabei um eines der interessantasten Luftfahrtmuseen Europas. Das Museum bezieht die Flugzeughallen des ehemaligen Rakowice-Czyżyny-Flughafens. Im Jahre 1912 eingerichtet, war er einer der ältesten Flughäfen der Welt. Wegen seiner Nähe zum Zentrum Krakaus wurde er 1963 geschlossen. Unter den ausgestellten Flugzeugen sind 25 Aeroplane aus der Sammlung Herman Görings besonders erwähnenswert. Zu sehen gibt es das polnische Jagdflugzeug PZP P-11c, das weltweit einzig erhaltene Exemplar, das den Kern der polnischen Luftwaffe vor dem II. Weltkrieg bildete. Das Exemplar, welches im Museum steht, hat an den Luftkämpfen des Polenfeldzugs 1939 teilgenommen. Außerhalb der Flughallen wurden zahlreiche große Flugzeuge ausgestellt, sowohl Passagier- als auch Militärflugzeuge, u.a. das moderne schwedische Jagdflugzeug Saab 37 Viggen, das Polen von der schwedischen Regierung geschenkt wurde. Zu sehen gibt es auch die große Flugmotorensammlung, anhand deren die Technikentwicklung seit dem I. Weltkrieg verfolgt werden kann. Ende Juni veranstaltet das Museum den Fliegerpicknick von Małopolska - die größte Flugschau der Region.
Spielen Spielen

Verknüpfte Assets