Zurück

Oleandry Kraków

Oleandry in Krakau – Abmarschort der I. Kaderkompanie

Oleandry in Krakau – Abmarschort der I. Kaderkompanie
Anmerkungen zur Erreichbarkeit: Besichtigung nur von außen möglich.
al. 3 Maja 7, Kraków Touristische Region: Kraków i okolice
Touristische Unterregion: Krakowski
Angebote der Objekte: Fotografieren erlaubt
denkmalgeschütze Objekte: Residenz
Der symbolische Beginn des polnischen Wegs zur Unabhängigkeit während des 1. Weltkriegs war der Abmarsch der I. Kaderkompanie des Strzelec aus Krakau.
Es war die erste polnische Armeeformation seit der Zeit des Januaraufstands. Nach einer Übernachtung in den Gebäuden des „Oleandry” genannten Gartentheaters marschierte am 6. August 1914, also dem Tag der Kriegserklärung Österreich-Ungarns gegenüber Russland, eine Kompanie bestehend aus 150 Personen zu der unweit gelegenen Grenze zu Russland in Michałowice, um von dort aus in Richtung Kielce zu marschieren. Ihre Aufgabe war es im Gebiet Kongresspolens einen antirussischen Aufstand auszulösen. In der Zwischenkriegszeit des 20. Jh wurde auf dem „Oleandry“ das monumentale Józef-Piłsudski-Haus errichtet und war als Sitz des Verbandes der Polnischen Legionäre bestimmt. Heute befindet sich in ihm u. a. das Muzeum Czynu Niepodległościowego (Museum der Unabhängigkeitshandlung).
Spielen Spielen